Bus-Engel

Beschreibung

Bus-Engel engagieren sich ehrenamtlich und helfen, dass alle Mitschülerinnen und Mitschüler ihren Schulweg und ihren Schulalltag ohne Gewalt erleben können. Der Kreis Dithmarschen bietet Schülerinnen und Schülern hierfür eine kostenlose Ausbildung zu ‚BUS-Engeln‘ an.

Ziel der Ausbildung ist es, dass ‚BUS-Engel‘ lernen, wie sie mit Konflikt- und Gewaltsituationen in der Schule, auf dem Schulweg und im öffentlichen Nahverkehr mit (Schul-)Bussen oder Bahnen umgehen, ohne selbst Täter oder Opfer solcher Situationen zu werden. Die ‚BUS-Engel‘-Ausbildung verknüpft in ihrem Konzept Ansätze der primären Gewaltprävention mit Elementen aus der Verkehrserziehung.

In der täglichen Erfahrung des Schullebens spielen Begriffe wie Gewaltprävention, Konfliktbewältigung, Mitverantwortung, Solidarität und Zivilcourage eine große Rolle. Hier einen sinnvollen Beitrag zu leisten kann junge Menschen gut motivieren.

Ort: an den Haltestellen und in den Schulbussen im Kreis Dithmarschen
Termin: ganzjährig, Projektstart Herbst 2009, in Kooperation mit der jeweiligen Schule


Infos zum Anbieter

Autokraft GmbH
Schanzenstraße 2
25746 Heide
Kreis Dithmarschen

Ansprechpartner

Udo Schulz
Telefon: 0481 - 85 83 0
E-Mail: bus-engel@autokraft.de

Infos (für Fachkräfte)

  • Praxisbereiche
    • Kultur
    • Gesellschaft
    • Politik
    • Soziales
  • Altersgruppe
    • ab 14 Jahre

Zurück