APP geht' s

Beschreibung
Die klassische Schnitzeljagd gibt es jetzt auch auf dem Smartphone. Mit einer speziellen App kann man die eigene Umgebung neu entdecken und viel Wissenswertes über die Geschichte, Politik und Kultur der eigenen Stadt, Schule oder Freizeiteinrichtung erfahren.
"App durch die Stadt" - so nennt sich das Angebot des Offenen Kanals Westküste. An drei Tagen à fünf Stunden programmieren die Teilnehmer unter Verwendung verschiedener Medien eine spannende Rallye. Dabei vereint die App viele Vorteile, die dem Smartphone sonst gerne abgesprochen werden: Sie sorgt für eine Gruppendynamik, regt zum Nachdenken an und hält die User an der frischen Luft. 
Bei diesem sogenannten "mobile gamebased learning“ - Projekt werden Lerninhalte mit einem Spiel verknüpft. An verschiedenen Orten, zu denen man mit Hilfe von QR-Codes, Anrufen oder sonstigen Hinweisen mittels der zuvor installierten App gelangt, können knifflige Rätsel oder auch Fragen zur Historie im Zusammenhang gelöst werden. So wird die eigene Umgebung mit ihrer Geschichte lebendig und interessant vor allem für junge Anwender vermittelt.


Ort: OK Westküste, Studio Heide - AUF ANFRAGE!

Zeit: 3 Tage je 5 Zeitstunden

Kosten: kostenlos im Rahmen des Praxispools

Referenten: Arndt Hauerken, Mediengestalter und Andreas Guballa, OK Westküste

http://www.okwestkueste.de


Infos zum Anbieter

Offener Kanal Westküste
Landvogt-Johannsen-Straße 11
25746 Heide
Kreis Dithmarschen

Ansprechpartner

Andreas Guballa
Telefon: 0481 - 33 33
E-Mail: info@okwestkueste.de

Infos (für Fachkräfte)

  • Praxisbereiche
    • Kultur
    • Gesellschaft
    • Politik
    • Sprache und Kommunikation
  • Altersgruppe
    • ab 14 Jahre

Zurück