Kiek övern Diek

Beschreibung
•  Von der Sturmflutenwelt geht es zum Seedeich. Dort können das Profil des derzeitigen Deiches und die Maßnahmen zur Deichverstärkung erläutert werden.
•  Erklärung der Zonen Hochwasserauflauf, Wellenschlag, Reserve.
•  Anhand von Landmarken und der Sicht auf die Meldorfer Bucht sowie die Nordsee können die Entstehung der Landschaft, das Werden und Vergehen der Insel Büsum erläutert werden.
•  Die vom Deich aus sichtbare Ölförderplattform Mittelplate sowie Schiffegeben Hinweise auf die Tätigkeit des Menschen im Nationalpark.
•  Energie und ihre Träger, alternative Energiegewinnung  im Gegensatz zu den relativ nahe gelegenen Kernkraftwerken Brunsbüttel und Brokdorf regen zum Nachdenken an.
•  Je nach Witterung lassen sich Vögel beobachten (siehe auch „Flying Five“) sowie auch die Spuren von Wattwürmern (siehe „Small Five“) oder Überreste von Muscheln.
• Anschließend Besuch des Nationalparkhauses Sturmflutenwelt „Blanker Hans“.
 
Termine: nach Absprache
Dauer: ca.2,5 Stunden

 


Infos zum Anbieter

Sturmflutenwelt "Blanker Hans"
Dr.-Martin-Bahr-Str. 7
25761 Büsum
Kreis Dithmarschen

Ansprechpartner

Sonja Schukat
Telefon: 04834 - 90 91 35
E-Mail: info@blanker-hans.de

Infos (für Fachkräfte)

  • Praxisbereiche
    • Kultur
    • Gesellschaft
    • Politik
    • Sonstiges
    • Tourismus / Wirtschaft
  • Altersgruppe
    • ab 14 Jahre
    • Grundschule (6-10 Jahre)
    • Klasse 5-10 (10-15 Jahre)

Zurück